Aktuelles 2008


2007 | 2009    Letzte Änderung am 24.02.2014

D A C H

Wir haben wieder Kontakt zu der Firma die das Dach unseres Vereinsheimes neu decken soll. Als Termin ist nun der Januar 2009 gesetzt. Wir werden vorher noch eine Notreparatur durchführen damit das Dach die letzten Monate sicher übersteht.

Wasserabstellen am 1.November

Auch wenn noch Eis und Schnee noch auf sich warten lassen, den Hauptwasserhahn haben wir nun zugedreht. Nun kommen dann irgendwann auch die Rechnungen ins Haus...

Arbeitseinsatz am 30.August

Viele Gartenfreunde haben Hand angelegt. Für die, die die Außenhecke von Außen schneiden wollen haben wir nun ein Tor. Die GF müssen sich nicht mehr durch die Hecke quälen. Der Schlüssel für das Tor wird beim GF Salomon deponiert. Die vorhandenen Löcher werden noch mit Zaun versehen...



Einer der Komposthaufen hinter dem Vereinsheim ist abgetragen.



Der Tunieracker, also der alte Braatzgarten wurde weiter beräumt. Der Dill ist geerntet, die Kantsteine sind entfernt und die zweite Hälfte ist gemäht. Nun können dort die Stecklinge für die neuen Hecken in die Erde.



Danke an alle Gartenfreunde die dabei waren.

Vorbereitungen für das neue Dach am 09.August

Das Vordach am Vereinsheim ist runter, die Dachdecker haben nun Baufreiheit und können anfangen. Einige Bilder finden Sie in der Galerie. Wir danken allen freiwilligen Helfern hier noch einmal ganz herzlich. Mit einem gemeinsamen Frühstück haben wir das schon am Sonnabend getan.



Kinder- und Gartenfest 2008

Unser Fest war ein Erfolg. Bilder finden Sie in der Galerie. Die Rezepte die am Zuccinistand gekocht und verkostet wurden, liegen in Dokumente zum Download für Sie bereit.
Wenn Sie eine Idee für das nächste Fest haben, lassen Sie es uns bitte wissen.

Sie können die beschlossene Umlage für das Dach unter Angabe Ihrer Gartennummer auf das Konto unseres Vereins überweise oder bis zum 12. Juli in Bar gegen Quittung abliefern.

Ergebnisse/Beschlüsse der Vollversammlung vom 24.Mai

 1.

Entlastung des Vorstandes 70/0

 2.

Finanzplan 2008 69/1

 3.

Arbeitsplan 2008 70/0

 4.

100 Euro für illegale Müllentsorgung 70/0

 5.

neues Dach für das Vereinsheim. Pro Mitglied 20€ als Umlage 68/2

 6.

Peter Seek wird Mitglied des Vorstandes, Verantwortlich für Arbeitsorganisation 70/0

 7.

Ute Seek wird Mitglied des Vorstandes, Verantwortlich für Ökologie und Pflanzenschutz 70/0

 8.

Einführung einer Mahngebühr von 5 Euro 70/0

 9.

30 Qubikmeter als Pauschale wenn nicht abgelesen wird, Verrechnung endet jährlich 70/0

10.

auch diese Jahr wieder ein Kinder- und Gartenfest, aber ein kleines 70/0

11.

Wettbewerb "Schönste Gärten" 2008 58/12

12.

Ausschluss der GF Wolfart und Möller (126a/124a) 70/0


Informationen unserer Fachberater finden Sie unter Dokumente zum Download

Arbeitseinsatz am 22.05.2008 am Garten 1a. Noch mehr Bilder finden Sie in der Galerie.
Dies war ein Arbeitseinsatz außer der Reihe, keine Verrechnung von Stunden, nur für den Spass und die neuen Pächter GF Spiering. Helfer dabei waren Heike Rudzinski, Ute Seek, Reinhard Ribatzik, Peter Seek, Uwe Beetz, Horst Salomon, Roland Knecht, eine Kiste Bier, Selterwasser, ein Grill und Bratwürste.
Das Material für den neuen Zaun stammte von Hans Holz, Peter Seek, Roland Knecht, Uwe Beetz und von Dieter Spiering. Sobald der neu gesähte Rasen angewachsen ist wird der Weg an Garten 1/1a wieder für alle freigegeben.



Arbeitseinsatz Ü30 am letzen Aprilwochenende, alles geschafft!



Sie wollen wissen warum wir einen neuen Zaun bauen?

Weil wir Gartenfreunde in unsere Sparte haben, die unsere Nachbarn belästigen.
Diese Gartenfreunde entsorgen ihren Mist aus dem Taubenstall über den extra angelegten Trampelpfad, quer durch den Weizen von Frau Meyerhoff, an einem idyllisch gelegenen Tümpel





Rasenschnitt und die Reste die beim Mulchen entstehen ebenso wie die unliebsamen Reste beim Schneiden der Hecke kommen selbstverständlich erst mal auf das Grundstück der Nachbarin.







Ein gut gepflegter Rasen erfordert viel Arbeit, da kann der Gartenfreund nicht mehr viel Aufwand mit dem Abfall treiben und außerdem macht er das ja schon immer so, hat quasi Gewohnheitsrecht.





Uns sie ensorgen ihren Rasenschnitt und den Baumschnitt in die Benjeshecke, wo soll der auch sonst hin?





Wollen Sie immer noch wissen warum wir einen Zaun bauen?

Für die Mopedfahrer und Müllentsorger entsteht am Garten 1a ein neuer Zaun und später wieder eine Hecke.



Die Zaupfähle sind gesetzt. Beim nächsten Arbeitseinsatz kommt der Spanndraht und der Machendraht dran.



Ein Arbeitseinsatz außer der Reihe soll die Pächter am Nettoweg mit trockenen Füßen in ihre Gärten bringen.



Etwas mehr Betonrecycling wird wohl noch gebraucht...

Arbeitseinsatz am Ostersonnabend, der alte Schuppen an Garten 1a ist Geschichte.



Wasseranstellen am 15.März, dabei dann zwei weit offene Wasserhähne



und eine offener Entleerungshahn. "Einbrecher" haben den aufgedreht...



Der "Pächter" eines offenen Wasserhahns hat sich nicht lumpen lassen und ist für den Schaden aufgekommen, Danke!

Am 12.März brennt der große Berg aus Ästen und Heckenteilen hinter dem Spartenheim