Aktuelles 2009


2008 | 2010    Letzte Änderung am 31.12.2009

irgendwann im Mai aber jetzt erst angekommen...


Herr Olaf Krull hat einige tolle Bilder von realen Leben auf einen Chip gebannt. Zu sehen in der Galerie unter "Duell im Mai 2009".


22.August


Bei Superwetter sind Arbeitseinsatz, Erntefest mit großem Chor, Modenschau, Commedy und vielen tollen Angeboten über die Bühne gegangen. Ein großes Dankeschön an alle die unser Fest mitgestaltet haben.




31.Juli
Die Steine sind gestapelt; dank Lothar stehen die Schilder sichtbar und sicher.





Ob nun alle erkennen können was hier raufkommt?




14.Juli
Sie haben Anregungen zu unserem

Erntefest am 22.08.2009 ? Sie wollen bei der Organisation und oder Durchführung helfen ? Telefonanruf oder E-Mail oder direkter Kontakt ist sehr wilkommen.

09.Juli
Steine schleppen für den neuen Brennplatz und einen neuen großen zentralen Komposter




Klar doch, nach schwerer Arbeit haben wir uns ein Bier verdient.
Die Bilder in der Galerie stammen unter anderem von Frau Gustafson. Aus den Steinen wollen wir eine Box für einen zentralen Komposter bauen. Auf diesem Komposter können dann alle Gartenfreunde ihren Rasenschnitt und anderes kompostierbares Material deponieren.
Für Äste und Heckenschnitt entsteht ein neuer Feuerplatz gleich nebenan. Wer Zeit und Lust hat, fängt schon mal an die Steine zu schichten.

28.Juni
nach einem Rundgang des Vorstandes


haben die Pächter der Gärten 78, 82 und 132 ein freundliches Schreiben erhalten und nun bis zum 19.Juli Gelegenheit ihre Gärten in Ordnung zu bringen.

27.Juni
Arbeitseinsatz und Diskussion über Wege / Poller / Tore




Beim Arbeitseinsatz wurde unter anderem begonnen einen neuen Brennplatz einzurichten. Die Zaunfelder der Müllboxen haben frische Farbe bekommen und einige der schlimmsten Hecken wurden gestutzt.

Alle bei der Diskussion am Nachmittag anwesenden Gartenfreundinnen und Gartenfreunde halten die seit 1996 bestehenden Gartenordnung für ausreichend um das Befahren der Gartenwege und das Verschliessen der Haupttore zu regeln.
Die Gartenfreunde Genielke und Reichelt haben Ideen zur Nutzung des alten Parkplatzes am Wasserwerk. Wer den beiden Gartenfreunden dabei helfen kann und will darf sich mit ihnen in Verbindung setzten.
Das freundliche Entgegenkommen von Gartenfreundin Schmidt erlaubt es uns am Eingang Pappelallee Richtung Nettoweg ab Herbst beginnend die Situation für die Radfahrer zu verbessern.
Gartenfreund Wolff hat vorgeschlagen, den Nettoweg von einer Straßenbaufirma betonieren zu lassen.

19.Juni
Verbrennen von Gartenabfällen ??????




Im Punkt II. unserer Gartenordnung steht:
Gartenabfälle sind grundsätzlich zu kompostieren. Ausgenommen hiervon sind lediglich mit pilzlichen und bakteriellen Krankheiten befallene Pflanzenteile, die zu vernichten sind. Ein Verbrennen solcher Teile hat mit Rücksicht auf die Nachbarn und Besucher in den frühen Morgenstunden oder später Abendstunden zu geschehen. Die Bestimmungen des Abfallbeseitigungsgesetzes und der Landesverordnung über die Beseitigung von pflanzlichen Abfällen außerhalb der Abfallbeseitigungsanlagen und der jeweils gültigen Fassung sind einzuhalten und zu beachten. Verbrennen von nichtkompostierbaren Gartenabfällen ist in der Zeit vom 01.03 bis 31.03. und vom 01.10. bis 31.10. des Jahres gestattet.

Der Heckenschnitt aus dieser wunderschönen Schubkarre gehört nicht zu den Ausnahmen.

24.Mai
Begehung der Anlage

Die Pächter der Gärten 13, 17, 25, 68, 68a, 70, 73/74, 96a/b, 113, 150a, 155a hatten bis zum 13.Juni Gelegenheit ihren Gärten in Ordnung zu bringen. Der Pächter von Garten 9 erhielt vor der Abmahnung einen freundlichen Gruß mit der Bitte sich um seinen Garten zu kümmern. Die Gärten, deren Pächter die Abmahnung ignoriert haben, werden nun im Rahmen von Arbeitseinsätzen grob gereinigt. Dabei entstehenden Kosten, Arbeitsstunden und Technikeinsatz, werden an die Pächter weitergereicht.

23.Mai
Mitgliederversammlung

Die neu erstellte Gebührenordnung, die Änderungen in der Satzung und der Gartenordnung sind in den Dateien auf der Downloadseite eingearbeitet. Auf der Mitgliederversammlung waren 55 Mitglieder anwesend. Gegen die Erhöhung des Mitgliedsbeitrages von 20,45 € auf 25,00 € stimmten 11 Gartenfreunde.

9.Mai ...
alles Gute zum Geburtstag



Bilder in der Galerie

23.April ...
Wasseruhr und Absperrhahn im Weg am Wasserwerk sind drin



Bilder in der Galerie

seit 13.April entsteht das neue Dach



laufend neue Bilder davon liegen der Galerie

am 27.März fällt der Tannenbaum



Bilder liegen in der Galerie

Nach dem Aufruf vom 6.März...



brauchten wir kein neues Werkzeug für die vielen freiwilligen Helfer besorgen. Es gab kaum Streit...











Wasseruhren für Sie

Für Gartenfreunde die eine neue Wasseruhr benötigen haben wir einen kleinen Vorrat bereit gestellt. Zwei Sorten stehen zur Verfügung, 80mm und 110mm Länge. Messen Sie vorher aus welches Model Sie brauchen.





Melden Sie sich wenn Sie Hilfe beim Einbau brauchen, das gilt auch für Ihren Nachbarn.

die Tanne in Garten 13

...ist nun nicht mehr die schönste, aber sie wird von Woche zu Woche kleiner.



Wir haben einen wichtigen Hinweis vom Gartenfreund Schmidt erhaten: Wer nur an einem Wochenende seine Gartenabfälle verbrennen kann, benötigt die Genehmigung der "unteren Abfallbehörde". Lieber Gartenfreund Schmidt, danke für diesen wichtigen Hinweis.

Den Text der Verordnung haben wir zum herunterladen abgelegt

Baubeginn... 6.März

Es ist kalt und es nieselt. Der Baumarkt Gnoien hat Beton geliefert. Die Baufirma hat die Position der Fundamente markiert. Die Löcher für die Fundamete sind gegraben, gebohrt und gemeißelt. Am nächsten Tag ohne Regen geht es mit dem Einsetzen der Anker weiter. Das Dach wird ab 23.März erneuert. Ein Dankeschön an die stets bereiten und fleißigen Helfer!!!



5. März: Stefanie Wittke und Stefan Ziemke

haben uns ihren Müll überlassen, ist das nicht nett?



Kleiner Arbeitseinsatz am 28.Februar

Wir haben begonnen die "Problemtanne" im Garten 13 zu stutzen, nächstes Wochenende geht es weiter.



Leider sind nicht alle der fleißigen Helfer zum Fototermin erschienen. Wir waren vieeeeel mehr!



Der Abstieg... von 8 bis 14 Uhr hatten wir unseren Spass.



Treffen mit den Wegeobleuten am 15.Februar

Als kleines Dankeschön haben wir die fleissigen Helfer des Vereins zu Grillfleisch, Bratwurst und Glühwein eingeladen. Das Wetter war passend, die Laune gut. Einige Bilder liegen unter Galerien.

Das Dach des Vereinsheims

wird im März dieses Jahres erneuert. Ein Fachbetrieb aus der unmittelbaren Umgebung wird ab der zweiten Hälfte des März mit den Arbeiten beginnen. Das Wetter kann diesen Termin beeinflussen. Für vorbereitende Arbeiten ist dann auch die Hilfe der Vereinsmitglieder gefragt. Das Projekt des Neubaus beinhaltet eine Pergola die einen Teil der Dachkonstruktion trägt. Die nötigen Arbeiten mit Spaten, Erde, Eisen, Beton und Wasser sind im Vorfeld vom Verein zu erledigen. Den Termin dafür geben wir rechtzeitig bekannt.

Laubenversicherung

Für die Laubenversicherung haben wir hier einen aktuellen Antrag zum Herunterladen zur Verfügung gestellt. Beachten Sie den neuen Preis, nicht 25€ sondern nun 26€ . Denken Sie daran, den Antrag per Post an den Kreisverband zu senden oder beim Vorstand zu hinterlegen. Die Kontodaten für die Bezahlung der Versicherung erhalten Sie beim Vorstand. Dort können Sie auch gültige Vordrucke erhalten

Gartenordnung

Änderungen in unserer Gartenordnung sollen auf unserer MV im Mai diskutiert und beschlossen werden. Den Entwurf haben wir für Sie zum Download bereit gelegt.

Wintergemüse

Familie Schmalstieg hat einen der Monsterkohlrabi vergessen...